FANDOM


Reale Welt
Dieser Artikel ist aus der Sicht der realen Welt geschrieben.

Andrew "Andy" Kreisberg ist ein US-amerikanischer Fernsehjournalist, Produzent und Comicautor. Er ist der Schöpfer der Fernsehserien Arrow, The Flash, Supergirl und Legends of Tomorrow.

Werdegang ArrowverseBearbeiten

Im Jahr 2011 begannen Kreisberg, Marc Guggenheim und Greg Berlanti mit der Entwicklung der TV-Serie Arrow. Am 11. Mai 2012 wurde die Serie von The CW in Auftrag gegeben. Sie wurde am 10. Oktober 2012 in den USA uraufgeführt.

Im Juli 2013 wurde bekannt, dass Kreisberg, Berlanti und DC Comics CCO Geoff Johns Barry Allen während der zweiten Staffel von Arrow debütieren lassen. Die CW-Produzenten waren mit der Handhabung des Charakters zufrieden und gaben eine Pilotfolge zu The Flash in Auftrag. Im Mai 2014 wurde die erste Staffel zu The Flash bestellt. Die Premiere war am 07. Oktober 2014.

Am 26. Februar 2015 wurde angekündigt, dass Kreisberg zusammen mit Guggenheim und Berlanti eine weitere Spin-off-Serie entwickeln. Legends of Tomorrow wurde am 21. Januar 2016 uraufgeführt.

Am 10. November 2017 wurde Kreisberg von seiner Rolle als Showrunner, Produzent und Drehbuchautor bei The Flash, Arrow, Legends of Tomorrow und Supergirl suspendiert, nachdem 15 Frauen und 4 Männer ihn wegen sexueller Belästigung angeklagt haben. Am 29. November 2017 wurde er schließlich gefeuert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.