FANDOM


Barton Mathis Wegweiser

BiographieBearbeiten

Der neue PlanBearbeiten

Mathis war im Gefängnis, nachdem er von Quentin Lance verhaftet wurde. Er entkam während des Unternehmens und begann seinen Amoklauf erneut.  Es wird enthüllt, dass Mathis entkommen konnte, weil Cecil Adams ihm die Schlüssel zu seiner Zelle während des Erdbebens und das darauffolgende Chaos gab. Cecil tat dies aus Bewunderung für einen "Künstlerkollegen" und nicht für die Schläger, mit denen er sonst umgeben war, und der Dollmacher bezahlte ihm eine Warnung wegen Nachbeben, etwas, das der Drogendealer garantiert hatte.

Als Quentin und Arrow zusammenarbeiten, um ihn zu Fall zu bringen, ruft er Quentin an und spricht mit ihm, während er ein anderes Mädchen tötet. Arrow und Quentin ködern Barton in der Hoffnung, ihn zu fangen, aber Barton entkommt. Er nimmt Quentin und Laurel Lance gefangen und plant, Laurel vor Quentin zu töten. Bevor der Prozess beginnt, kommt Arrow an und stoppt ihn. Als Barton entkommt, wird er von den Kanaren angegriffen. Die beiden kämpfen, bis Barton einige Pfeifen benutzt, um sie zu fangen. Bevor er sie töten kann, greift der Pfeil ein und nimmt ihn mit zwei Pfeilen nieder. Er sagt Barton, dass er wieder ins Gefängnis gehen wird, aber die Kanaren können das nicht akzeptieren und tötet ihn, indem sie ihn mit einem ihrer Eskrima-Stöcke aufspießt, bevor er verschwindet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.