FANDOM


Carrie Hartnell Cutter ist eine ehemalige Polizistin des SCPD.

Biographie Bearbeiten

Frühe KindheitBearbeiten

Carrie war eine sehr gute Schülerin und erhiel viele gute Noten. Von 2004 bis 2008 besuchte sie die Starling University.

Die erste Begegnung mit ArrowBearbeiten

Carrie wird von einem Mirakuru-Soldaten angegriffen, als Arrow mit seinem Team zufällig vorbei kommt. Arrow kann den Angreifer ausschalten und fährt schließlich weiter. Carrie ist von dieser Rettung sehr angetan und schaut ihrem Retter hinterher.

Vergötterung von ArrowBearbeiten

Besessenheit mit Arrow Bearbeiten

Nachdem Isaac Stanzler von Arrow gefasst wurde, soll er von zwei Polizisten transferiert werden. Als die beiden Stanzler aus dem Gebäude führen, werden sie jedoch von Carrie attackiert, die den Polizisten ins Knie schießt und Stanzler einen Pfeil ins Herz verpasst, nachdem sie sich ihm als Cupid vorgestellt hat. Carrie lässt Stanzler in einem Arrow-Outfit zurück, damit dieser von der Polizei gefunden wird. Als Arrow eingeschaltet wird, kann dieser eine heimliche Botschaft im Inneren des verwendeten Pfeil finden, der ihn zu einer Addresse schickt. Dort finden Oliver und Diggle die Wände mit Zeitungsartikel über Arrow gepflastert. Plötzlich klingelt ein Telefon und Carrie selbst ist am Apparat. Sie behauptet dass sie ein großer Fan von Oliver ist und ihn unterstützen - sogar für ihn töten - will. Sie verrät Oliver dass sie einen weiteren Schurken gefangen hat und dass sie ihn ja gemeinsam töten können.

Nachdem Felicity Smoak Carrie identifizieren kann, erkennt sie auch dass Carrie die Tatorte sämtlicher Arrow-Kämpfe besucht hat. Von dem Foto, dass Carrie von dem entführten Mafiaboss geschickt hat, erschließt Felicity dass Carrie ihn in einem Gewächshaus gefangenhält und macht sich daher mit Roy Harper auf den Weg dorthin. Als sie sich auftrennen wird Roy von Carrie niedergeschlagen, die daraufhin mit seinem Funkgerät Oliver anspricht und sagt, dass sie enttäuscht ist dass Oliver Roy zu ihrem romantischen Abend mitgebracht hat. Sie verspricht, dass sie Roy nichts angetan hat, da es nur einen Mann in ihrem Leben gibt - Arrow - und als Oliver sagt, dass sie krank ist, erwidert Carrie dass die Liebe nun einmal so ist.

Oliver erreicht schließlich den Bereich des Gewächshauses, in dem Carrie sich aufhält. Roy liegt bewusstlos am Boden und Carrie selbst steht neben dem Mafiaboss, der eine Bombe um den Bauch geschnallt hat und außerdem einen Strick um den Hals hat. Carrie ist glücklich dass Oliver da ist und sagt, dass sie fortan zusammen sein werden. Als Oliver mit einem Pfeil den Strick durchtrennen will, warnt Carrie ihn dass das die Bombe aktivieren würde. Oliver fragt Carie, was diese wirklich will, verrät sie dass sie alleine Oliver will. Nachdem Oliver abstreitet, dass dies jemals passieren wird, nennt Cutter Oliver einen Spielverderber und stößt den Mafiaboss von seinem Schemel. Oliver durchtrennt die Schlinge und schleudert die Bombe fort, so dass der Mafiaboss überlebt. Carrie entkommt währenddessen jedoch.

Carrie kehrt zu einem verbündeten Hacker zurück, mit dessen Hilfe sie auch zuvor schon Arrows Aufenthaltsorte und die Tatorte gefunden hat. Nachdem Carrie von dem Mann erfährt, dass sich das Hauptquartier von Arrow höchstwahrscheinlich in der Nähe des Verdant-Nachtclubs befindet, tötet sie den Hacker mit einem ihrer Pfeile. Direkt danach macht sie sich auf zum Verdant, wo sie der Eröffnung des Clubs als Gast beiwohnt. Als er dies erfährt, ruft Oliver sie an und offenbart ihr, dass er nicht dort ist. Carrie glaubt ihm nicht, aber Oliver bietet ihr stattdessen an, sich woanders mit ihm zu treffen. Carrie willigt ein und schlägt den Ort vor, wo Oliver Carrie einst vor Slades Söldner rettete, aber droht dass sie zum Club zurückkehren und alle töten wird, wenn Oliver sie belügt.

Oliver trifft Carrie in der Gasse und fordert erneut, dass sie sich stellt weil sie krank ist. Carrie erwidert, dass Oliver das nie wieder sagen darf und dass er wie die Psychaterin klingt, zu der Carrie einst geschickt wurde. Oliver gibt zu, dass er mit ihr geredet hat, aber als Carrie wieder davon spricht, dass sie Oliver liebt und die Liebe alle Wunden heilt, hält Oliver einen Monolog in dem er erklärt, dass er mit niemandem zusammen sein kann. Wütend zückt Carrie ihren Bogen und schießt auf Oliver. Dieser weicht dem Pfeil aus und entwaffnet Carrie, aber diese stützt sich auf ihn. Oliver kann Carrie schließlich niederschlagen, aber Carrie zerstört das Gitter unter den beiden, woraufhin sie in die U-Bahn hinabstürzen.

Oliver rettet Carrie vor einem Zug

Oliver rettet Carrie vor einem Zug

Dort kann Carrie den benommenen Oliver überwältigen und mit Handschellen an das Gleis ketten. Sie sagt traurig dass sie nicht wollte, dass es so zwischen ihnen endet, aber dass niemand Oliver haben soll, wenn sie ihn schon nicht haben kann. Tatsächlich nähert sich auch schon ein Zug und Oliver erkennt, dass Carrie beschlossen hat, sie beide zu töten damit sie wenigstens im Tod vereint sind. Verzweifelt bricht Oliver seine eigene Hand um sich aus den Handschellen zu befreien und zieht auch Carrie im letzten Moment von den Gleisen. Das führt dazu, dass Carrie verblendet und glücklich behauptet dass Oliver sie ja wirklich liebt. Oliver übergibt Carrie danach an die Agentur A.R.G.U.S., wo sie in Amanda Wallers Task Force X eingeführt wird.

Task Force X Bearbeiten

Nach einem Terroranschlag in Kasnia wird die neue Task Force X eingeschaltet und dorthingeschickt um den entführten US-Senator Joseph Cray zu retten. Neben Carrie sind noch die frischverheirateten Lyla Michaels und John Diggle, sowie Deadshot, am Start. Während der Reise fragt Carrie die genervte Lyla begierig über ihre Hochzeit aus. Sie ist nach wie vor in Oliver verliebt und plant, ihn in Zukunft zu heiraten. Deadshot behauptet zynisch dass nach der Hochzeit mit solchen Missionen wie ihrer aktuellen Schluss ist. Als Familienvater behauptet Diggle das Gegenteil, aber Deadshot behauptet dass Diggle und Lyla sich nie sicher sein können, ob sie auch wieder nach Hause kommen, und dass sie ihr Kind damit gefährden. Zu Carries Schrecken behauptet Deadshot dass Liebe einem Kopfschuss gleichkommt.

Am Krankenhaus angekommen gibt Deadshot dem Team Deckung und erschießt die Wachen, die draußen patroullieren. Zusammen stürmt das Team dann die Halle und tötet die Geiselnehmer. Es stellt sich aber heraus., dass Cray selbst der Kopf hinter der Entführung ist. Er zieht eine Waffe und schießt auf Carrie, die aber von Deadshot zur Seite gestoßen wird, der stattdessen von der Kugel getroffen wird. Dies führt dazu, dass Carrie sich schlagartig in ihren "Helden" Deadshot verliebt. Die Task Force zieht sich aus dem Hauptraum zurück, wo das Team Deadshots Schusswunde verbindet.

John und Carrie sehen wie Floyd stirbt

John und Carrie sehen wie Floyd stirbt

Als Diggle und Lyla erkennen, dass sie zahlenmäßig unterlegen sind und dass Crays Männer Brandbomben heranschaffen, um sie alle zu töten, beschließt das Team, dies unter allen Umständen zu verhindern. Erneut stürmen sie den Hauptraum, wo sie sich ein Feuergefecht mit Crays Männern liefern. Während sie die Geiseln herausbringen gibt Deadshot ihnen Unterstützungsfeuer vom Dach aus. Tatsächlich kann Deadshot vom Dach aus die Evakuierung sichern, hat aber keine Zeit mehr selbst das Dach zu verlassen und wird bei der Explosion getötet. Carrie ist außer sich vor Trauer, als sie dies mitansehen muss.

Quelle Bearbeiten

Inhalte dieses Artikels sind mit Erlaubnis aus dem Schurken-Wiki entnommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.