FANDOM


Cass Derenick war ein Händler, der versuchte den Dodger zu bestehlen. Daraufhin wurde er von ihn getötet.

Biographie Bearbeiten

Verrat am DodgerBearbeiten

Cass Derenick war ein Hehler, der bereits früher Probleme mit der Polizei hatte und aufgrund von Hehlerei und Verkauf gestohlener Waren verhaftet wurde. Nun ist er wieder auf freiem Fuß und macht Geschäfte mit dem Juwelendieb Winnick Norton alias "Dodger". Als der Dodger ihm den Sherwood-Rubin verkaufen will, macht Derenick deutlich, dass er nicht dafür bezahlen wird und befiehlt seinen Leibwächtern, Norton mit Pistolen zu bedrohen. Norton zeigt sich jedoch unbeeindruckt und schaltet blitzschnell die drei Leibwächter von Cass mit einem Elektroschocker aus. Daraufhin nimmt er sich eine Pistole der Leibwächter und richtet sie auf Cass. Norton erklärt, dass dies eine Warnung an alle anderen Hehler von Starling City sein soll, und erschießt ihn daraufhin.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.