FANDOM



Biographie Bearbeiten

Edward Rasmus ist ein gieriger Finanzberater.

Nachdem Rasmus die Moore-Familie um all ihre Ersparnisse gebracht hat, wollen diese gegen ihn klagen. Staatsanwältin Laurel Lance vertritt die beiden. Da Rasmus jedoch keine Prozessniederlage riskieren will, heuert er daher einen Auftragsmörder an um die Moore-Eltern, sowie ihren kleinen Sohn Tyler, zu ermorden. Nachdem der Mord geglückt sein sollte, ruft Rasmus seinen Auftragsmörder an, um sich zu vergewissern dass alles in Ordnung ist. Der Killer verrät ihm jedoch dass Tyler entkommen konnte und sein Gesicht gesehen hat. Er verspricht Rasmus allerdings, das in Ordnung zu bringen und den Jungen bald wieder mit seinen Eltern zu vereinen.

Während der Killer noch Jagd macht, bucht Rasmus sich einen Flug aus dem Land um dem Gesetz zu entkommen. Auf dem Weg zum Flughafen wird er jedoch von Oliver aufgehalten, der ihn mit zwei Pfeilen stoppt. Er lässt Rasmus für die Polizei zurück, der daraufhin verhaftet wird und der Polizei alles gesteht. Er wird jedoch in der Verhörzelle von dem Auftragsmörder besucht, der sich als sein Anwalt ausgibt. Rasmus ist überrascht ihn zu sehen und sagt, dass er bereits alles gestanden hat und der Mann den Auftrag daher vergessen kann. Der "Anwalt" antwortet jedoch dass er den Jungen nach wie vor töten wird da dieser sein Gesicht gesehen hat, genau wie Rasmus. Daraufhin löst er mit einem speziellen Griff einen Herzstillstand bei Rasmus aus und verlässt das Polizeirevier.

Quelle Bearbeiten

Inhalte dieses Artikels sind mit Erlaubnis aus dem Schurken-Wiki entnommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.