FANDOM


Die namenlose Frau befindet sich aufgrund ihres jüdischen Glaubens in Gefangenschaft.

Biographie Bearbeiten

Die FluchtBearbeiten

In dem Konzentrationslager verzichtet sie auf ihre Essens-Rationen und verteilt sie an einige Kinder des Arbeitslagers. Aufgrund dieses Regelverstoßes wird sie zum Führer gebracht. Der vermeintliche Führer verzichtet allerdings darauf die Frau zu erschießen und übergibt ihr stattdessen eine Pistole und fordert sie auf zu fliehen. Die Frau ist irritiert und bekommt als Erklärung, dass es die Pflicht der Starken sei die Schwachen zu beschützen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.