FANDOM


Gebrochene Herzen ist die sechszehnte Folge der vierten Staffel und insgesamt die fünfundachzigste Folge von Arrow. Die Folge hat eine Freigabe ab 12 Jahren bekommen. [1]

Folgenbeschreibung des SendersBearbeiten

Das Arrow-Team hat Damien Darhk endlich das Handwerk legen können. Doch während Laurel sich auf den Prozess gegen Darhk und seine trickreichen Verteidigungsstrategien vorbereitet, hat das Arrow-Team bereits mit neuen Problemen zu kämpfen: Die psychopathische Cupid ist wieder in Star City und tötet verliebte Pärchen an ihrem Hochzeitstag. Währenddessen verursacht Felicitys Trennung von Oliver unangenehme Spannungen im Arrow-Team. Diese werden nur noch verstärkt, als Oliver auf die geniale Idee kommt, eine fingierte Hochzeit zwischen ihnen als Falle für Cupid zu nutzen. Die Falle schnappt zu – Cupid erscheint und attackiert das scheinbar glückliche Pärchen. Laurel sieht indes im Prozess gegen Darhk nur noch eine Chance, um diesen zur Rechenschaft ziehen zu können. Nachdem alle Zeugen eingeschüchtert wurden und nicht zu einer Aussage bereit waren, bleibt nur noch einer, der Darhks Identität und seine Gräueltaten bezeugen kann: Captain Lance. Doch dafür müsste Lance sich selbst belasten und seine Zusammenarbeit mit Darhk offenlegen … (Text: RTL Crime)

Handlung der Folge Bearbeiten

Felicity die sich von Oliver getrennt hat organisiert den Auszug, während Laurel als Staatsanwältin jede Menge Schwierigkeiten hat geeignete Zeugen zu finden, um Damian Darhk in Haft zu halten. Laurel kann sich nicht dafür erwärmen, dass ihr Vater in den Zeugenstand tritt, da er dann auch sich selbst belastet.

In der Stadt taucht nun eine neue Bedrohung auf. Cupid kehrt zurück und erschießt ein prominentes Liebespaar. Dann wird sie von Team Arrow bei ihrer nächsten Entführung gestört, kann aber entkommen. Felicity findet das Versteck von Cupid, doch das Nest ist leer. Thea erkennt aber ein Muster ihrer Vorgehensweise. Es entsteht der Plan, dass Oliver und Felicity heimlich heiraten um sie festzusetzen. Doch Felicity will das nicht.

Schließlich kommt es zum Verhör von Lance und der Verteidiger kann nicht viel ausrichten. Während Felicity doch in die Scheinheirat einwilligt. Bei der Zeremonie werden sie von Cupid wie erwartet überrascht, leider haben sie nicht mit ihrem Plan das Gebäude in die Luft zu sprengen gerechnet. Zwar hat Oliver eine schusssichere Weste, doch erst Felicity verschafft mit ihrer Rede dem Team die notwendige Zeit um Cupid gefangennehmen zu können.

Die Richterin ruft noch am selben Abend die Versammlung ein, um über die Verfahrenszulassung und den Kautionsantrag zu entscheiden. Ihre Entscheidung läuft im Sinne der Gerechtigkeit. Anschließend wird Lance vom Dienst suspendiert und Darhk ins Gefängnis gebracht. Er hat seinen Ring im Mund versteckt und steckt ihn in der Zelle wieder an seine Hand.

Felicity kommt noch einmal ins Arrowhauptquartier, um nun endgültig Abschied zu nehmen. Sie gibt dem Zusammenleben mit Oliver keine Chance, da er immer einen Teil seiner Entscheidungen allein treffen wird, wie er es auf der Insel getan hat.

Rückblende (5 Jahre)Bearbeiten

Reiter findet in der Höhle ein Totem mit magischer Macht. Er erschießt einen der Sklaven und dessen Geist geht in das Totem. Dann leuchten auch auf Reiters Arm magische Zeichen. Er befiehlt dem anderen Wächter oben die Sklaven zu erschießen. Queen greift den Wächter und Reiter an, dann schnappt Tayana sich das Totem und sie fliehen damit. Reiter ist allerdings nicht tot, sondern nimmt Kontakt über dessen Funkgerät mit Oliver auf, die Höhle hat nur einen Ausgang. Die ersten Häscher kann Queen in Zusammenarbeit mit Tayana ausschalten, jetzt haben sie auch Waffen.

Besonderheiten Bearbeiten

  • Darhk steht vor Gericht
  • Quentin muss seine Dienstwaffe und seine Dienstmarke abgeben

Trailer Bearbeiten

Arrow 4x16 Promo "Broken Hearts" (HD)

Arrow 4x16 Promo "Broken Hearts" (HD)

Arrow 4x16 Sneak Peek "Broken Hearts" (HD)

Arrow 4x16 Sneak Peek "Broken Hearts" (HD)

Trivia Bearbeiten

Anmerkung Bearbeiten

  1. Freigabe nach der Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.