FANDOM


Leonard "Leo" Snart Wegweiser ist ein Rebell von Erde X, der sich gegen die Nazi-Herrschaft seiner Erde richtet und sie bekämpft.

BiographieBearbeiten

Der Kampf gegen die NazisBearbeiten

Leo wird Mitglied der Freedom Fighters und wächst mit seinem Freund Mickey in der Rebellion auf. Sie erfüllen gemeinsame Aufträge, bis Mickey bei der Rettung mehrerer Polizeibeamter aus einem Feuer ums Leben kommt. Leo gelingt es anschließend nicht über den Verlust hinweg zu kommen.

Das Ende des Nazi-RegimesBearbeiten

Es gelingt Leo die Helden Ray Terrill, Oliver Queen, Barry Allen, Jefferson Jackson, Martin Stein, Sara Lance und Alex Danvers vor einem Erschießungskommando zu retten. Anschließend befreit er Ray Terrill von seinen Fesseln, so dass er seine Kräfte aktivieren und den Befehlshaber in die Flucht schlagen kann. Schließlich gelingt ihnen die Flucht in das Hauptquartier der Rebellen.

Dort angekommen stellen sich die Helden den Rebellen vor und erwähnen, dass sie von Erde Eins stammen, was Leo als großen Zufall ansieht, da auch Ray ursprünglich von dieser Erde kommt. Im anschließenden Gespräch erfahren die Helden, dass es einen temporalen Durchgang gibt. Dieser Durchgang befindet sich 22,3 km von der Rebellen-Basis entfernt, kann aber aufgrund der starken Bewachung nicht eingenommen werden. Den Helden ist die Bewachung egal, sie wollen um jeden Preis wieder auf ihre Erde zurück. Plötzlich betritt General Winn Schott den Raum und erklärt, dass niemand irgendwo hin gehen wird. Es kommt zu einer Diskussion zwischen den Parteien die der General mit einem klaren Befehl abbricht. Sein Plan steht fest den Durchgang in die Luft zu sprengen. Alex möchte den Doppelgänger ihres Freundes Winn hinterher gehen, um ihn umzustimmen, doch Ray stellt sich ihr in den Weg. Für ihn ist der Befehl zu befolgen und nicht in Frage zu stellen. Alex redet auf Ray ein und kann ihn überzeugen wenigstens einen Versuch zu starten den General für einen Aufschub zu gewinnen.

Leo geht mit Ray in den Umkleidebereich, damit die Sträflingskleidung abgelegt werden kann. Leo kann die Haltung von Ray nicht verstehen, da es auch um seine Erde und seine Familie geht. Er findet es absolut verständlich, dass die Helden zurück und ihre Erde von den Tyrannen befreien möchten. Schließlich möchte jeder seine Liebsten beschützen und vor Gefahren retten. So wie es Leo auch für Ray tun würde. Anschließend küssen sich die beiden und Ray kann nicht anders als seinem Liebhaber zu folgen. Anschließend gehen sie zum General und können ihn überreden einen Versuch zu starten auf die andere Erde zu gelangen.

Mit der frohen Kunde treffen sich die beiden Männer mit den Helden und erklären, dass sie ihnen helfen werden. Sofort wird ein Schlachtplan entworfen, der beinhaltet, dass ein Kontrollraum übernommen werden muss, in dem die Meta-Kräfte-Dämpfer aktiviert sind. Oliver Queen hat eine Idee und macht sich mit Leo, verkleidet in Nazi-Uniformen, auf den Weg zum Kontrollraum. Während Oliver als Führer der Nazis versucht die Kontrolle des Meta-Kräfte-Dämpfers auszuschalten wartet Leo vor dem Gebäude. Während Oliver in einen Kampf verwickelt wird, bekommt Leo über Funk mitgeteilt, dass es sich General Schott anders überlegt hat und das Portal sofort zerstören wird. Der red Tornado befindet sich bereits im Anflug. Leo teilt den Helden das Problem mit und geht zu Oliver, der den Kampf mittlerweile für sich entscheiden konnte. Während Flash und Ray sich um den Tornado kümmern, ziehen sich Leo und Oliver ihre Kostüme an, die von Leo mitgebracht wurden.

Gemeinsam mit den anderen Heldinnen und Helden stürmen Green Arrow und Leo den Bereich des temporalen Durchganges. Es kommt zu einer gewaltigen Schießerei bei der Martin Stein angeschossen wird. Leo beobachtet wie sich der Angeschossene weiter vor kämpft und den Hebel der Portal-Aktivierung erreicht. Bevor er ihn betätigen kann, wird Stein von einer erneuten Kugel getroffen. Mit letzter Kraft gelingt es ihm den Durchgang zu Erde Eins zu betätigen. Durch den Energie-Aufbau werden die letzten Nazi-Soldaten vernichtet, so dass Leo mit den anderen Helden durch das Portal gehen kann.

Die Helden landen in den S.T.A.R. Labs und teilen sich auf um Kara Danvers zu suchen und sie aus den Klauen des Führers zu befreien. Dies gelingt und alle Beteiligten kommen etwas zur Ruhe. Leo betritt die Kantine der Waverider, die in der Zwischenzeit auf dem Dach der S.T.A.R. Labs gelandet ist, wo er auf Mick Rory trifft. Mick glaubt, dass die Halluzination seines verstorbenen Freundes Leonard zurück gekehrt ist. Leo klärt Mick schnell auf und bemerkt, dass dieser wohl aufgrund des kritischen Zustandes von Firestorm II zum Alkohol greift. Mick möchte einfach in Ruhe gelassen werden und sieht in Leo keinen "Partner". Nach dieser Aussage erzählt Leo von Micky, der bei der Rettungsaktion von Polizisten ums Leben gekommen ist. Mick kann es nicht glauben und gibt nur an, dass er gleich kotzen muss.

Nach dem Tod von Professor Stein kommt es zum End-Kampf zwischen den Helden vereinzelter Erden und den Nazis von Erde X. Leo bemerkt während des Kampfes, dass Mick seine Gegner tötet, anstatt sie lediglich kampfunfähig zu machen. Er konfrontiert Mick mit dem Sachverhalt, was diesen allerdings nicht interessiert und er wie bisher weiter macht.

Die Helden gehen siegreich aus der Schlacht hinaus und können alle Nazis außer Gefecht setzen. Ray und Leo begeben sich wieder zu den S.T.A.R. Labs, um auf Erde X zurück zu kehren. Bevor Vibe das Portal öffnet nimmt Leo seinen Lebensgefährten zur Seite und erklärt, dass er noch eine Weile auf Erde Eins bleiben wird. Ray ist nicht erfreut, akzeptiert die Entscheidung aber. Nach einem langen Kuss durchschreitet er das Portal und lässt Leo zurück.

Bei der Beerdigung von Professor Stein stellt sich Leo neben Mick und ermutigt ihn seiner Trauer freien Lauf zu lassen, während sich bei Mick eine Träne im Auge bildet. Dieser brummt etwas von einer Allergie und stellt sich von Leo weg.

Verstärkung für die LegendsBearbeiten

Erneuter Besuch auf Erde EinsBearbeiten

Leo ist Siren X in einer Lagerhalle auf der Spur. Er versucht sie zur Aufgabe zu ermuntern, was allerdings von keinem Erfolg geprägt ist. Er wird von der letzten Kämpferin des Nazi-Regimes überrumpelt und kann in letzter Sekunde von Flash und Vibe gerettet werden, die kurz vorher von Erde Eins eingetroffen sind. Schnell können sie Leo überzeugen ihnen auf ihre Erde zu begleiten, um beim Kampf gegen Clifford DeVoe zu helfen. Vibe öffnet ein Portal zu seiner Erde, durch das die drei Helden mit Supergeschwindigkeit hindurch gehen. Allerdings bekommen sie nicht mit, dass Siren X mit Hilfe ihres Schallschreies das Portal zu Erde Eins offen hält, um ebenfalls hindurch zu gehen.

In S.T.A.R. Labs wird Leo in die Geschehnisse um den Thinker eingewiesen und erfährt von den erschaffenen Bus-Metas und von Ralph Dibny, der erst kürzlich sein Leben verloren hat. Leo merkt an, dass der Verlust eines Team-Mitgliedes ein Team immer trifft. Leo wird weiter in den Plan eingewiesen und versteht schnell, dass er als unbekannte Variabel dient, um den Meta Neil Borman nach A.R.G.U.S. zu bringen. Dies wird vom Team Flash bestätigt, woraufhin Leo ihnen 24 Stunden gibt, da er dann auf seine Erde zurück kehrt, um Ray zu ehelichen. Das Team freut sich für die beiden und ist selbstverständlich einverstanden.

Bevor die Mission gestartet wird, spricht Leo Barry auf Ralph an. Leo erfährt, dass Ralph der Schützling von Barry war, was ihn wider rum erstaunt, da Barry keinerlei emotionale Regungen auf den Verlust zeigt. Barry gibt zu verstehen, dass es ihm gut geht. Der Mann von Erde X hofft, dass Barry einen kühlen Kopf während der Mission hat, da Leo noch nicht bereit ist zu sterben.

Neil Borman wird in einen Spezial-Anzug gesteckt, der seine radioaktive Strahlung eindämmt. In einem Truck sitzend wird er von Caitlin und Leo überwacht, während Joe West das Fahrzeug fährt. Flash läuft vorweg, um den Weg frei zu halten. Caitlin und Leo unterhalten sich über Killer Frost, die seit kurzem nicht mehr in Caitlin existiert, als Flash in den Truck vibriert. Nachdem er gefragt hat ob alles in Ordnung ist, beginnt das Fahrzeug inklusive der Besatzung an zu schweben. Nach wenigen Sekunden kracht der Truck wieder zu Boden. Sofort ergreift Flash Leo und begibt sich mit ihm hinter den Truck, um nach den Angreifer zu schauen. Plötzlich öffnet sich ein Portal zu der Spiegel-Dimension und DeVoe kommt hindurch. Flash greift an, indem er die Schallwellen einer besonderen Stimm-Gabel auf den Gegner abfeuert. Diesem schaden die Wellen allerdings nicht, da er sie mit den Körper-Eigenschaften von Dibny ausgleichen kann. Sofort kommen die Erinnerungen von Ralphs Tod in Flash hoch und er ist handlungsunfähig, was Leo mehr als beunruhigt. DeVoe kommt auf die beiden Helden zu und möchte sich um Flash kümmern, als Siren X hinter ihnen auftaucht und die Männer mit ihrem Schallschrei ein paar Meter durch die Luft katapultiert. Während Flash und Leo bewusstlos liegen bleiben entkommt DeVoe durch ein Portal in die Spiegel-Dimension. Siren X entführt derweil Joe, Caitlin und Borman.

Zurück in den S.T.A.R. Labs erklärt Leo wer genau Siren X ist. Anschließend sucht er Kontakt zu Barry und konfrontiert ihn mit dem Geschehenen. Er verlangt, dass Barry seinen toten Freund Ralph betrauern soll. Nur so wird er über den Verlust hinweg kommen. Barry weigert sich, da er dafür keine Zeit hat.

Plötzlich bekommt das Team die Information, dass Siren X im CCPD mit ihren Geiseln für Aufsehen sorgt. Sofort machen sich Barry und Leo auf den Weg. Nachdem sie angekommen sind setzt Flash seinen Begleiter ab und greift an. Siren X kann den schnellsten Menschen der Welt allerdings mit ihrem Echolot ausmachen und schnell ausschalten. Anschließend richtet sie ihren Schallschrei auf Borman, der seine radioaktive Strahlung nicht mehr unter Kontrolle hat. Während seine Temperatur weiter steigt richten Leo und Caitlin ihre Kältepistolen auf die lebende Atombombe und versuchen sie herunter zu kühlen. Siren X greift die beiden sofort an und kann so die Abkühlung unterbinden. Leo, der am Boden liegt, kann in dieser Situation nichts mehr anrichten. Er versucht den benommenen Flash verbal zu erreichen, was ihm schließlich auch gelingt. Dieser springt auf und kann Siren X mit seiner Geschwindigkeit durch den Raum katapultieren und so außer Gefecht setzen. Sofort greifen Caitlin und Leo erneut zu den Kältepistolen und beginnen Borman herunter zu kühlen. Nachdem dies gelungen ist, wird der radioaktive Mann in ein sehr abgelegenes Terrain von A.R.G.U.S. gebracht, wo verschiedene Studien an ihm vorgenommen werden.

In den S.T.A.R. Labs bekommt Leo eine Jacke seines Erde Eins-Pendants geschenkt, was ihn sichtlich freut. Anschließend verabschiedet er sich von jedem einzelnen Mitglied des Team Flash und fragt ob sie nicht an seiner Hochzeit mit Ray teilnehmen möchten. Barry lehnt dankend ab, da die Gefahr um DeVoe zu groß ist. Leo kann dies verstehen und bekommt von Cisco noch einen interdimnesionalen Extrapolator mit dem er jederzeit zu Erde Eins reisen kann. Anschließend kehrt Leo auf seine Erde zurück.

GruppenzugehörigkeitenBearbeiten


EhemalsBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.