FANDOM


Malcolm Merlyn, ehemals Ra's al Ghul, ist ein ehemaliger Geschäftsmann aus Starling City, ehemaliger Inhaber der Merlyn Global Group und ehemaliges Mitglied der Liga der Assassinen und von H.I.V.E. Er ist der Vater von Tommy Merlyn und Thea Queen.

BiographieBearbeiten

Der SchicksalsschlagBearbeiten

Seine Frau Rebecca wird in dem Krankenhaus in dem sie als Ärztin arbeitet von Danny Brickwell erschossen. Malcolm schwört Rache und bekommt den Namen eines vermeintlichen Schützen heraus. Er stellt sich dem angeblichen Mörder und erschießt ihn schließlich, nachdem er zusammen geschlagen wurde. Malcolm erkennt, dass er seine Familie nicht beschützen kann und beschließt der Liga der Assassinen in Nanda Parbat beizutreten. Dort erhält er den Namen Al Sa-Her[1] was im arabischen „der Magier“ heißt. In den nächsten Jahren wurde Malcolm unter der Obhut von Ra's al Ghul zu einem gefürchteten Killer ausgebildet.

Geplante RacheBearbeiten

Nach Starling City zurückgekehrt, hat er den Plan, die Glades, den Stadtteil in dem seine Frau getötet wurde, dem Erdboden gleichzumachen.

Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen fliegt Malcolm nach Russland um den Anführer einer kriminellen Organisation, Konstantin Kovar, zu treffen. Von ihm bekommt Merlyn streng geheime Unterlagen von einem Dr. Brion Markov, die mit einem Gerät zu tun haben mit dem Erdbeben ausgelöst werden können.

Malcolm ist von seiner Idee so besessen, dass er sogar seine Verbündeten aus dem Weg räumt, so lässt er an der Queen´s Gambit eine Bombe befestigen, um Robert Queen zu beseitigen. Als er dieses Unternehmen schließlich im Mai 2013 in die Tat umsetzt, tötet er 503 Menschen, darunter seinen eigenen Sohn. Als Dark Archer gerät er mehrmals mit dem Kapuzenmann in Konflikt, der ihn schließlich im Zweikampf niedergezwungen hat. Merlyn täuscht daraufhin seinen Tod vor und verschwindet.

Eine neue AufgabeBearbeiten

Als Moira Queen wegen ihrer Mitwisserschaft am Unternehmen des Massenmordes angeklagt wird, setzt Merlyn die Geschworenen unter Druck und erwirkt so einen Freispruch. Zwischenzeitlich hat Merlyn erfahren, dass er Theas leiblicher Vater ist und versuchte als solcher in Theas Leben zu treten. Merlyn wird jedoch von Moira an die Liga, die ihn seit dem Unternehmen suchte, verraten und muss fliehen. Während der Belagerung von Starling City durch Slade Wilson taucht er erneut in der Stadt auf und rettet Thea das Leben. Danach nimmt er sie mit und lehrt sie das Kämpfen.

2015 wird Merlyn selbst Ra's al Ghul, nachdem sein Vorgänger von Oliver Queen getötet wurde. Nichtmal ein Jahr später muss er den Titel an Nyssa al Ghul abtreten, die daraufhin die Liga auflöst. Daraufhin schließt er sich mit seinen verbleibenden Anhängern der Organisation H.I.V.E. an, die unter Damien Darhk die Zerstörung der Welt plant, um sich und seiner Tochter einen Platz in der Arche zu ermöglichen. Nach der Zerstörung der Arche hilft er Team Arrow jedoch Darhk aufzuhalten.

Die Liga der VerdammnisBearbeiten

Die Zusammenarbeit klappt und Malcolm sieht im TV wie Damien Darhk von Green Arrow getötet wird. Unter der Erkenntnis alles verloren zu haben beginnt Malcolm zu trinken, als er plötzlich von Eobard Thawne, einem Speedster aus der Zukunft, verschleppt wird. Er ist sichtlich verwirrt als neben Thawne auch Darhk vor ihm steht. Der Speedster erklärt, dass es sich bei Damien um eine jüngere Version aus der Vergangenheit handelt. Thawne bietet ihm an die Vergangenheit zu Gunsten Merlyns zu ändern, wenn er ihm behilflich ist einzelne Relikte aufzutreiben. Malcolm überlegt nicht lange und willigt ein ein Mitglied der Liga der Verdammnis zu werden.

GruppenzugehörigkeitenBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Der Name müsste korrekt As Sa-Her lauten
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.