FANDOM


Mr. Blank ist ein bezahlter Attentäter.

Biographie Bearbeiten

Mr. Blank wird von Edward Rasmus angeheuert, um die Moore Familie - Eric, Nancy und ihren Sohn Tyler - zu töten. Noch am selben Abend sucht Mr. Blank das Haus der Moores auf und manipuliert den Familienvater, Eric, indem er behauptet dass er Dokumente für ihn bezüglich seiner morgigen Aussage von Laurel hätte. Als Eric ihn hineinlässt, erschießt Mr. Blank ihn mit einer schallgedämpften Pistole. Im Flur wirft er daraufhin einige Möbel um, damit es nach Einbruch aussieht, und schleicht dann weiter in die Wohnung um auch Erics Frau Nancy zu finden. Dieser erschießt er ebenfalls, der kleine Sohn der Familie, Tyler, der den Mord mitangesehen hat, entkommt jedoch.

Im selben Moment wird Mr. Blank von Rasmus angerufen, der sich versichern will dass der Auftrag erledigt ist. Blank verrät dass der Junge entkommen ist, verspricht aber ihn zu jagen und ihn wieder mit seinen Eltern zu vereinen.

Da der Junge in Laurels Obhut übergeben wird, kreuzt Mr. Blank als nächstes in ihrer Wohnung auf. Er ermordet die beiden Polizisten vor Laurels Wohnung Wache halten und klopft unter dem Vorwand, selbst ein Polizist zu sein, an ihrer Haustür. Er hält eine Polizeimarke an den Türspion, Laurel erkennt jedoch eine Fälschung und flüchtet daher mit Tyler und ihrem Freund Tommy in die Wohnung. Die drei verstecken sich während Mr. Blank ins Haus schleicht und Laurel erwidert seine Pistolenschüsse mit einer Schrotflinte. Als der Kapuzenmann auftaucht und Mr. Blank in den Arm schießt, ist dieser zur Flucht gezwungen. Um Tyler beschützen zu können zieht Laurel daher kurzzeitig mit ihm in das hochbewachte Queen-Anwesen ein.

Nachdem Rasmus dank des Bogenschützen verhaftet wurde, wird er in der Verhörzelle von Mr. Blank besucht, der sich als sein Anwalt ausgibt. Rasmus ist überrascht ihn zu sehen und sagt, dass er bereits alles gestanden hat und der Mann den Auftrag daher vergessen kann. Der "Anwalt" antwortet jedoch dass er den Jungen nach wie vor töten wird da dieser sein Gesicht gesehen hat, genau wie Rasmus. Daraufhin löst er mit einem speziellen Griff einen Herzstillstand bei Rasmus aus und verlässt das Polizeirevier.

Er entführt einen Lieferanten, durch den er Einlass in die Queen-Residenz erhält. Direkt danach tötet Mr. Blank den Lieferjungen sowie den Sicherheitsbeamten, der die Tür geöffnet hat. Nachdem er die Sicherungen sabotiert hat, schleicht er sich durchs Haus wobei er auch weiterhin Sicherheitsbeamte erschießt. Gleichzeitig versucht Oliver, den Killer zu finden. Mr. Blank sieht Oliver schließlich und eröffnet das Feuer, Oliver kann der Kugel jedoch entgehen und in das Dunkel flüchten. Er attackiert Mr. Blank dann plötzlich von hinten und kann ihn nach einem kurzen Handgemenge mit über das Treppengeländer reißen. Die beiden stürzen ins Erdgeschoss hinab, wo Oliver den Auftragskiller mit einem Schürhaken erstechen kann.

Quelle Bearbeiten

Inhalte dieses Artikels sind mit Erlaubnis aus dem Schurken-Wiki entnommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.