FANDOM


Die Forschungseinrichtung (Scientific and Technological Advanced Research Labs [1]) wurde von Harrison Wells geplant und von Eobard Thawne gebaut und in Betrieb genommen.

Es ist Eobard Thawne nicht möglich in seine Zeit zurück zu reisen, nachdem er Nora Allen im Jahr 2000 getötet und somit die Existenz des Flash ausgelöscht hat. Ihm wird bewusst, dass er nur mit der Hilfe des Flash wieder in die Zukunft gelangen kann. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als die Identität von Harrison Wells anzunehmen, um die Umsetzung und den Bau der S.T.A.R. Labs schneller durchzuführen. Mit Hilfe eines Gerätes aus der Zukunft ist es ihm möglich sein Gesicht dem des ermordeten Wells anzupassen. 2013 gelingt es ihm schließlich den Teilchenbeschleuniger in den S.T.A.R. Labs zu aktivieren und ihn zur Explosion zu bringen. Durch die entstandene Schockwelle wird die DNA von einigen Lebewesen verändert, nachdem sie von ihr getroffen wurden. Diese DNA-Veränderung ruft die verschiedensten Kräfte bei den Getroffenen auf.

Eins der Opfer ist Barry Allen. Der Forensiker des Central City Police Department wird während eines Gewitters von einem Blitz getroffen, während die Schockwelle über die Stadt gleitet. Barry wird gegen ein Regal mit Chemikalien geschleudert und fällt ins Koma.

Monate später erwacht Barry in den S.T.A.R. Labs. Er bedankt sich für die Pflege, verlässt die Einrichtung allerdings, bis er mitbekommt, dass er übermenschliche Geschwindigkeit erreichen kann. Von dem Tag an sind die Labs sein Anlaufpunkt, da ihm dort die Mitarbeiter Caitlin Snow und Cisco Ramon, sowie der jetzt im Rollstuhl sitzende "Wells" helfen. Neben dem Erkunden von Barrys neuer Fähigkeit entwickelt sich das Gebäude zur Zentrale, um gefährliche Metawesen aufzuspüren und diese auszuschalten.

Nach einigen Monaten entpuppt sich "Wells" als der Mörder von Nora Allen und kann vom restlichen Team besiegt werden. Es ist eine zeit lang unklar was aus den Labs wird, da Harrison Wells tot ist. Diese Ungewissheit klärt sich auf, nachdem ein Video auftaucht in dem "Wells" den Mord an Nora offiziell zugibt. Ebenso erklärt er Barry als Erben der S.T.A.R. Labs. Mit dieser Tatsache nimmt Team Flash den Kampf gegen böse Metawesen wieder auf und kann Zoom, der von Erde Zwei stammt, besiegen.

Mit dem Wissen, dass es mehrere Erden gibt und somit ein Multiversum existiert, holt sich das Team einen Doppelgänger von Harrison Wells auf Erde Eins. Dieser baut den Eingangsbereich in ein Museum für Technik um, damit das kostspielige Bekämpfen von Metas durch die Eintrittspreise finanziert werden kann. Die Besucher bleiben allerdings aus, so dass dieses Vorhaben wieder eingestellt wird.

Nach dem Tod des Schurken Savitar reist Barry in die Vergangenheit und rettet seine Mutter vor Reverse-Flash, um anschließend wieder in seine Zeit zu gelangen. Durch diese Tat hat er die Zeitlinie "Flashpoint" geschaffen, muss sie aber wieder rückgängig machen. Durch die veränderte Realität verliert Barry seine Erinnerungen was ihn dazu zwingt erneut in die Vergangenheit zu reisen und die Rettung von Nora zu vereiteln. Nachdem dies geschehen ist und Barry in der normalen Realität zurück gekommen ist, muss er feststellen, dass sich einiges verändert hat. Unter anderem gibt es im Gebäude der Laps plötzlich ein Speed-Labor.


Nachweis Bearbeiten

  1. deutsch = Wissenschaftliches und technologisch fortgeschrittenes Forschungslabor
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.