FANDOM


Samantha Arias ist die Mutter von Ruby Arias, und die Adoptivtochter von Patricia Arias.

Biografie Bearbeiten

Samantha wird im Alter von 16 Jahren schwanger mit Ruby. Nachdem Samantha ihrer Adoptivmutter Patricia von der Schwangerschaft erzählte, wurde sie von ihr aus dem Haus geworfen, da sie die Schwangerschaft nicht akzeptierte.

Nachdem Samantha einige Jahre später einen Arbeitsplatz in Central City bekommt, ist Ruby wütend auf sie, weil sie ihre Freunde zurücklassen muss. Wegen des Umzugs müssen die beiden Weihnachten in einem Rasthaus an der Route 34 verbringen. Sie machen dort eine Schneeballschlacht und einen Weihnachtsbaum aus Zeitung. Und trotz dass das Bett voller Mottenkugeln war, ist es für Ruby das schönste Weihnachten überhaupt gewesen.

Am Tag der Supergirl-Statuenenthüllung gehen Samantha und Ruby zur Enthüllung. Dort rennt Ruby versehentlich gegen die Polizistin Alex Danvers. Samantha bittet Ruby darum sich bei Alex zu entschuldigen. Ruby hört auf ihre Mutter und entschuldigt sich bei Alex. Alex nimmt diese Entschuldigung an und Ruby rennt in die erste Reihe um besser sehen zu können. Jedoch wird die Veranstaltung angegriffen und eine Metallstange erschlägt sie. Ruby schreit um Hilfe, und Samantha versucht verzweifelt sie zu retten, und schafft es die Stange hochzuheben. Sie erzählt im Nachhinein Ruby, das sie einen Adrenalinschub hatte und die Stange deshalb anheben konnte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.